Parodontologie-Tag

Parodontitis (Entzündungen am Zahnhalteapparat/Zahnfleisch) ist eine der bedeutendsten Erkrankungen im Bereich der Zahn- und Mundgesundheit. Dass die Erkrankung bei Ausbruch oftmals nicht bemerkt wird, trägt zu einer hohen Verbreitung in der Bevölkerung bei. In Deutschland leidet nahezu jeder zweite Erwachsene an einer Parodontalerkrankung - circa 40% an einer mittelschweren und 4-22% (altersspezifisch unterschiedlich) an einer schweren Parodontitis. Es ist also durchaus angebracht von einer „Volkskrankheit“ zu sprechen, die nicht nur lokale Wirkung am Zahnhalteapparat zeigt, sondern auch systemische Auswirkungen (Herz-Kreislaufsystem, Diabetes) besitzen kann.
Fragen Sie Ihr Zahnarztteam, es wird Sie gerne beraten.

Hier geht es zu einem Film zum Thema Parodontitis

 

Bild- und Filmrechte: Deutsche Gesellschaft für Parodontologie

Parodontologie-Tag